SEI DABEI

  • 01. Juni 2020 - START

    Am Anfang steht die Vision, eine Idee, eine Inspiration.

  • 28. Feb. 2021 - Wahltag - WirFürUns - Sei dabei

    Unser Ziel ist das Bürgermeisteramt - Wir haben es geschafft.

Wer ich bin?

Bin ich Mann oder Frau? Alt oder Jung? Das alles spielt jetzt noch keine Rolle. Es geht um eine Bewegung, es geht um Veränderung. Es geht darum, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.
Wir wollen neue Werte tatsächlich miteinander leben und auch in das Rathaus bringen – und nicht nur davon reden.
Transparenz, Fairness – Sei dabei

Programm?

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir gemeinsam definieren, was uns wichtig ist. Wir werden keine Partei, wir werden eine Bewegung. Es geht darum, von Beginn an einen größtmöglichen Konsens innerhalb von uns zu finden. Alle Bürger sollen mit eingebunden werden und sich einbringen können. Es kommt eine neue Zeit, wir verändern von unten nach oben.
Unabhängig, klare Haltung – Sei dabei

Unser Ziel

Wir werden Bürgermeister

Die Rechnung ist einfach, es handelt sich um eine Direktwahl. Erhält unsere Bewegung genügend Mitmacher, dann ziehen wir ab März 2021 ins Rathaus Wolfsberg ein.
Die Gemeindepolitik der letzten Jahrzehnte war rückschrittlich und intransparent. Wir werden das ändern und einen neuen Stil ins Rathaus mit einbringen.
Parteikungelei ist vorbei
Transparenz und Bürgernähe – Sei dabei

Bewegung

Ob und in welcher Form sich unsere Bewegung letztendlich manifestiert werden wir gemeinsam entscheiden.
Ob wir eine Liste gründen oder über einen Verein arbeiten wird sich zeigen.
Aus unserer Gemeinschaft heraus haben wir einen direkten Zugriff ins Rathaus. Wir werden projektorientiert arbeiten und parteiunabhängig die Dinge voran bringen.
Vielleicht kann man keine Wunder bewirken und muss mit vorhandenen Mitteln wirtschaften. Doch neue Zeiten fordern neue Lösungsansätze.
Neuer Stil, neue Regionalität – Sei dabei

Kontaktiere uns jetzt bereits

9l_326fiszk-luca-bravo.jpg

Werde Unterstützer - Sei dabei

Regional

Das „Wunder von Wörgl“ – der „Wörgler Schilling“ Inmitten der Weltwirtschaftskrise 1932/33 gelingt es dem...

Mehr lesen...

40.000.000

So viel zahlte die Bundesregierung im ersten Halbjahr für Inserate. Mal anders betrachtet wären das...

Mehr lesen...
Scroll Up